Social Media - Online-Marketing - Datenschutz

03/01/2012

Facebook - muss ich dabei sein?

Tags: Auswahl Social Media Nutzung Beteiligung
Als kleines Unternehmen, das viele Möglichkeiten hat, sich im Internet zu präsentieren, kann man kaum die gesamte Bandbreite von Kommunikationskanälen füttern, die offen stehen. Facebook wird immer beliebter, auch bei Firmen. Es gibt tolle Statistiken und Artikel, die bestätigen, dass Besucher aus dem Social Web immer mehr werden und eine längere Verweildauer haben, wenn man von sozialen Netzen kommt, vor allem durch ein so genanntes Social Login. Aber bedeutet das auch, dass es die Nutzer anspreche, die ich auf mich aufmerksam machen möchte?

10/25/2011

Qype kümmert sich um seine Kunden, ehrlich

Tags: Empfehlungsmarketing Social Media Digital Natives Nähkästchen

Vorsicht, der Artikel macht Werbung für mein aktuelles Projekt. Das lässt sich aber nicht verhindern - sonst bräuchte ich gar nicht zu schreiben. Kürzlich trug ich GO-ELECTRIC im Zuge des Social Media Marketings bei Qype ein: Produkte, Öffnungszeiten, Adresse, was eben alles dazu gehört. Das Ladengeschäft führt ausschließlich E-Bikes, also Pedelecs und all die anderen tollen Dinge der so genannten co2-freien Mobilität auf zwei und drei Rädern (bitte das Marketing-Deutsch an dieser entschuldigen).

09/07/2011

Transparenz ist von zentraler Bedeutung

Tags: Social Media SoMe Spekulation Diskussion Fehlverhalten Standpunkt
Dieser Satz ist so einfach gesagt, dennoch hängt sehr viel an ihm. Ich las ihn eben in dem Buch von Tamar Weinberg Social Media Marketing. Offenheit gegenüber Kunden vor allem zahlt sich demnach immer aus, auch wenn man eine schlecht erbrachte Dienstleistung oder Eigenschaften eines Produktes zugeben muss. Die Begründung ist recht einfach. Aussitzen einer vor allem in Social Media oder in der Presse bekannt gewordenen Verfehlung führt zu noch mehr Diskussion und dazu noch Spekulation über das Passierte. Es kann nicht kontrolliert werden, wohin sich die Diskussion bewegt, solange man nicht eingreift. Nicht nur um Einfluss auf die Öffentlichkeit oder die Communiy zu nehmen, sondern um seinen Standpunkt klar zu machen, sollte möglichst früh "geredet" werden und zwar genauso persönlich, wie es diejenigen tun, die sich über die Situation beschweren. Natürlich: wenn man etwas zugeben muss, ist das zunächst eine Horrorvorstellung für jeden PR-Verantwortlichen -- aber was kann passieren, wenn die Sache noch bekannter wird und sie noch höhere Wellen schlägt?

05/18/2011

Social Media Screening in Maßen

Tags: screening social media weblogscreening Meinungsbildung
Um im Social Web über sich oder sein Unternehmen oder Produkt aktuell Bescheid auf dem Laufenden zu bleiben, gibt es viele Möglichkeiten.
Die klassische wird wohl ein rss-Abo-Dienst sein, die regelmäßige ungeplante Suche nach sich selbst, seinem Produkt.
Erfassen Suchmaschinen die für einen selbst relevanten Quellen und bewertet sie sie "richtig"? Wie sollte ich reagieren oder sollte ich doch besser agieren, um sich von vorne herein an der Diskussion, der Meinungsbildung zu beteiligen?

02/22/2011

Witzig, durchdacht und professionell: 1blick.de ist online

Tags: Vergleich Social Media Bürokratieabbau Übersicht Versicherung
Wie der Zufall manchmal so spielt, zum World Usability Day 2010 ( WUD 2010 ) lernte ich einige vom Team bei 1blick kennen. Damals gab es noch nicht einmal den Blog, bei Facebook war auch noch nicht viel los, aber ich kam eine Visitenkarte. Damals schon stand das eingängige Design, was einem überall bei 1blick begegnete.

Twitter-Feed

Kalender

Datenschutzgrundlagen

reale Netzwerke

virtuelle Netzwerke

Läuft auf

Domino BlogSphere
Version 3.0.1 Beta 8a

Verwendete Techniken

Copyright © 2011 Christoph Heyn. Alle Rechte vorbehalten. | Startseite | Datenschutzerklärung | Impressum