Social Media - Online-Marketing - Datenschutz

29/10/2018

Werden wir durch Tracker auf Websites manipuliert?

Kategorie DSGVO BDSG Datenschutz Tracker Beeinflussung
Seit dem Ende der Übergangsfrist zum Inkrafttreten der #DSGVO wird viel mehr über #Profilbildung durch Webdienste geschrieben und reflektiert als noch zu Zeiten des alten #BDSG.  Die Stiftung Warentest hat einen Redakteur einen Selbstversuch machen lassen. Er sollte beobachten, welche Tracker von unterschiedlichen Websites beim Surfen mit Smartphone genutzt werden und was mit den Daten passiert. https://www.test.de/Tracking-Was-ein-einziger-Tag-am-Handy-ueber-Internetsurfer-verraet-5391040-0/?mc=rss-feeds

12/10/2012

Beispiel einer Mitteilung gemäß § 42a BDSG

Kategorie BDSG §42a Datenverlust Baden-Baden
Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) heißt der Paragraph 42a "§ 42a Informationspflicht bei unrechtmäßiger Kenntniserlangung von Daten". Das sagt schon viel aus finde ich. Vorstellen kann man sich es nur schwer, wie diese Benachrichtigung des Betroffenen passieren soll: In zwei überregional erscheinenden Zeitungen soll zeitnah eine entsprechende, ausreichend große Anzeige geschaltet werden. Hier ist ein Beispiel der Benachrichtigung.

Twitter-Feed

Kalender

Datenschutzgrundlagen

reale Netzwerke

virtuelle Netzwerke

Läuft auf

Domino BlogSphere
Version 3.0.1 Beta 8a

Verwendete Techniken

Copyright © 2011 Christoph Heyn. Alle Rechte vorbehalten. | Startseite | Datenschutzerklärung | Impressum